Tagesfahrt ins Kabarett Simpl „Krone der Erschöpfung“

Tagesfahrt nach Wien in das „Theater im Park“ Am Belvedere Kabarett Simpl zeigt dort die Neue Simpl – Revue „Krone der Erschöpfung“ – Eine Erholung in 12 Massagen

Reiseverlauf
Abfahrt in Freistadt um 10.30 Uhr (am Stieranger/Stifterplatz) und Fahrt über St. Pölten (Pause) nach Wien zum Schloss Belvedere – – Zeit zum Mittagessen.. Um 16.00 Uhr Beginn der SIMPL-REVUE IM THEATER IM PARK „Krone der Erschöpfung“ eine Erholung in 12 Massagen. Nach der Vorstellung direkte Heimfahrt nach Oberösterreich.

Leistungen
Busfahrt laut Programm
Eintrittskarte je nach gebuchter Kategorie

Information
Das „Theater im Park“ ist in 1030 Wien, Haupteingang Belvedere-Garten in der Pring-Eugen-Straße – Haltestelle Plößlgasse der Straßenbahn Linie D.
Tel: 01 / 588 93 40 Sollte die Vorstellung witterungsbedingt ausfallen, so erhalten Sie die Eintrittskarte ersetzt“ Programmänderungen vorbehalten!

© Artikelbilder: Kabarett Simpl

Details zum Veranstaltungsort und Programm

Am 1. Juli 2020 eröffnete das THEATER IM PARK im Privatgarten des Palais Schwarzenberg seine allererste Saison. Ab diesem Tag wurde in der Gartenanlage entlang der Prinz Eugen-Straße Open-Air-Unterhaltung geboten. Während der ersten Spielserie im Sommer 2020 durften wir über 93.000 Besucherinnen und Besucher bei 106 Vorstellungen willkommen heißen. Dafür danken wir dem Publikum und den vielen Künstlerinnen und Künstlern, von denen fast alle auch in der neuen Saison 2021 wieder unser Programm quer über alle Kunstsparten bereichern werden – zusätzlich zu vielen prominenten Neuzugängen.

Die Ausdehnung des Parks und ein großzügiges Platzierungskonzept sorgen für ein unbesorgtes Theatererlebnis im Grünen. Vis-à-vis von der Bühne befindet sich eine barocke Grotte, wo schon vor Jahrhunderten ein Freilufttheater geplant war, damals in der Vorstadt, nun im Herzen Wiens.

Das zwei Hektar große THEATER IM PARK ist mit den großen Reihenabständen, den Tischen innerhalb der Reihen zwischen den Sitzgruppen und zahlreichen weiteren Vorkehrungen nicht nur einer der lustigsten und schönsten, sondern auch einer der sichersten Spielorte in Wien. Die Getränke können wieder im voraus bestellt werden. Details zum Sicherheitskonzept finden Sie hier auf unserer Seite (im Menü unter Informationen & FAQ).

Darum geht`s:

Coronamüde und lockdownverdrossen kann uns nur noch der Sommer retten. Deshalb wird das KABARETT SIMPL ab Mai 2021 die neue Revue ins THEATER IM PARK verlegen. Die Herbst/Wintersaison wird einfach zu einer Frühjahr/Sommersaison. Frische Luft tut gut, um die schwere Kost des Winters zu verdauen.

Wir müssen uns endlich erholen: Von Pressekonferenzen, ZIB-Sondersendungen, Ellbogen–Grüßen, Homeoffice, Homeschooling und von Werner Koglers Satzbau. Werner Kogler, die Josephine Baker der deutschen Grammatik, tänzelt durch die Sprache und was er sagt ist Banane. Wir müssen uns erholen von Sebastian Kurz, der Licht am Ende des Tunnels gesehen hat, bevor wir überhaupt in den Tunnel eingefahren sind – und was uns entgegenkommt, ist die dritte Welle. Darüber hinaus fragen wir uns, hat sich der Mensch generell als Konzept erschöpft? Ehrlich, was hat der Mensch denn schon zur Entwicklung unseres Planeten beigetragen? Wenn die Erde ein Kindergeburtstag wäre, wäre der Mensch das Kind, das das Buffet leerfrisst und dann auf die übriggebliebenen Gummibärchen spuckt. Kein Wunder, dass wir nicht mehr eingeladen werden! Klimakrise, Finanzkrise, Coronakrise – Was machen wir, wenn wir Pech haben und alles gut ausgeht? Keine Krise in Sicht? Dann kriegen wir die Krisenkrise. Hat es in der Menschheitsgeschichte jemals etwas anderes gegeben als eine Krise? Ist nicht die Krise der Normalzustand?

Nein, alles nur eine Verschwörung. Wer hat hier eine Krise? Unter uns, das Klima gibt es in Wahrheit gar nicht und außerdem wissen eh alle, dass das Virus nur eine grandiose Erfindung ist, um uns mittels Impfung in schwule Islamisten zu verwandeln. Das überzeugt Sie nicht? Dann beweisen Sie mal das Gegenteil! Und da ist dann noch die Sache mit den Nebenwirkungen: Entweder werden wir alle Zombies oder Superman. Auf jeden Fall bekommt Michael Niavarani endlich eine glaubwürdige Ausrede: “Ich bin nicht dick, ich wurde geimpft!”

Mein Gott! Nichts als Zores! All das werden wir Sie aber vergessen lassen. Versprochen! Wenn Sie nach unserer Wellness-Kur noch wissen, wie Sie heißen und wo Sie wohnen, dann bekommen Sie das Eintrittsgeld ihres Sitznachbarn zurück – falls er es hergibt. (Bitte selber gendern, Danke! – Das hätte uns gerade noch gefehlt: eine Gender-Krise!)

Daten

Termine
1. Samstag 12.Juni 2021
2. Pfingstsonntag 23.Mai 2021

Preise 1.Termin
€  87,- pro Person Block A und Block D
€  97,- pro Person   Block C und Block F

Preise 2.Termin
€  77,– pro Person Block D Reihe 20
€  87,– pro Person   Block D Reihe 17 und Block E
€  97,– pro Person Block B